Die Klasse 2a als Waldforscher unterwegs – Oktober 2014

Bild1

Am 8. Oktober 2014 marschierte wir Kinder der Klasse 2a mit Sammeltüten und Regenbekleidung ausgerüstet in den nahegelegenen Wald der Schönbuchschule.
Bild2
An der Schranke machten wir „Halt“. Als Erstes wurden jetzt Waldregeln besprochen.

Wir fanden uns alle am Waldsofa ein, das frühere Schüler im Atelierunterricht gebaut hatten.
Bild3
Der Wald wurde nun von uns allen begrüßt.

Wir fanden uns als Paare zusammen.
Bild4Bild5
Kind A führte Kind B mit geschlossenen Augen zu einem Baum. Durch Fühlen und Tasten sollte sich Kind B die Merkmale einprägen. Später musste dieser Baum von Kind B wieder erkannt werden.

Als nächste Partneraufgabe fungierten wir Kinder als Waldforscher.
Ganz eifrig waren wir beim Lösen unserer Aufgaben.Bild6Bild9Bild8Bild7
In der Schule werteten wir unsere  Fundstücke aus.
Das war spannend!
Bild10

Wir Kinder hatten als Waldforscher viel Spaß und nahmen sehr viel „Wald“ mit nach Hause.

Bild11Bild12

 

Rund um den Apfel Oktober 2014

Im Oktober 2014 drehte sich eine ganze Woche lang in der Klasse 1a alles um den Apfel.
Neben vielem Wissenswertem rund um den Apfel, dem Buchstaben A wie Apfel, dem Apfellied, Apfelsport, Apfelbasteln, Apfelbaum drucken und Apfelspielen erstellten wir unser eigenes Apfelbuch und lösten Apfelrätsel.

Wir haben viel gelernt und auch viel Spaß dabei gehabt.

Krönender Abschluss unserer Apfelwoche war das alljährliche Apfelfest der Schönbuchschule.
IMG_6969 (2)IMG_6965

Neues Lesezimmer und Fußbälle – April 2013

An dieser Stelle schicken wir ein großes DANKESCHÖN an den Förderverein!

Denn durch dessen Unterstützung konnten nicht nur neue gemütliche Sitzgelegenheiten für das Lesezimmer organisiert werden, sondern bekam auch jede Klasse einen eigenen Fußball gestiftet, der nun täglich mit Begeisterung auf dem Sportplatz eingesetzt wird!

IMG_0619[1]    IMG_0623[1]

Schwimmen und sinken

Schon ein wenig seltsam, wenn auf einmal ein Pirat im Klassenzimmer steht und behauptet er könne nur weiterhin mit seinem Schiff segeln, wenn er nur Dinge an Bord hätte die schwimmen.

Kein Problem für die Forscher der zweiten Klasse. Schnell wurden zwei gegnerische Forscherteams eingeteilt, die ohne Scheu vor Wasser Gegenstände auf deren Schwimmtauglichkeit überprüften. Festgehalten wurden die Ergebnisse in den dafür vorgesehenen Forscherunterlagen.

Ganz glücklich war der Pirat, als er am Ende der Stunde mit dem Sack schwimmender Dinge von dannen zog.

ForscherIMG_9467

(Januar 2013)

Tiere aus Holz

Gemeinsam mit der Kooperationsklasse gingen wir Zweitklässler in den Wald um Stöcke zu suchen, die uns an Tiere erinnern. Schnell hatten wir eine große Sammlung von Löwen, Schlangen, Vögeln etc. beisammen.

Um deutlich zu machen, um welches Tier es sich handelt, schraubten wir die Tiere auf vorher passend bemalte Holzplatte. Erstaunlich, wie gut man die Tiere jetzt erkennt.

Seht selbst!

Krokodilvogel