Projekttage am 20. und 27. März 2019

Am 20. und 27. März 2019 fanden an der Schönbuchschule die ersten beiden Projekttage im Schuljahr 2018/2019 statt.
Es waren zwei erlebnisreiche Tage mit vielen bunten Angeboten. Hier einige Eindrücke:

Projekt Pappmache zu Ostern:
Es wurde fleißig gekleistert, gebastelt und viel gelacht…

Pappmache 1     Pappmache 2

Pappmache 3     Pappmache 4


Projekt „gesund und lecker“
Unter dem Motto „5 am Tag macht fit und stark“ haben wir auf dem Markt verschiedene Obst- und Gemüsesorten kennengelernt und bestaunt.

Natürlich mussten wir auch alles probieren:
Mmmmhh, nicht nur gesund sondern auch lecker!!!

Gemüse 1   Gemüse 2

Obst 1   Obst 2


Projekt Abenteuer Wald – zwei Tage draußen
Abenteuer Wald 2019-1
Dieses Mal haben wir uns einen besonderen Unterschlupf mitten im Wald gebaut – ein Nest. Hier gab es für jeden von uns einen Platz. Es war auch ein wunderbarer Ort um zu entspannen und zu schnitzen.
Abenteuer Wald 2019-2

Abenteuer Wald 2019-6
Unser prächtiges Lagerfeuer! Gleich gibt es Stockbrot und Würstchen.

Abenteuer Wald 2019-7
Mmh! Die Glut ist heiß genug, um Würstchen und Stockbrot zu grillen. Die Stöcke haben wir im Wald gefunden und mit eigenen Taschenmessern gespitzt.


 Projekt: Unsere Toiletten sollen schöner werden

Mit 12 Kindern von der 2.-4. Klasse haben wir die Toiletten der Schönbuchschule schöner gemacht. Wir waren sehr kreativ, haben zum Teil die Wände selbst gestrichen und Wandtattoos mit Stadt- und Naturmotiven aufgeklebt. Ich finde es hat sich sehr gelohnt- unsere Toiletten sind jetzt schöner und freundlicher.
Felix 4c

Toiletten-Projekt

Naturatelier „Vögel malen wie der Birdman“

Auf den Spuren des Aktionskünstlers Hans Langner waren wir unterwegs.
Da Hans Langner am liebsten Vögel malt und Vogelperformances (Aufführungen und Installationen im Vogelkostüm) durchführt, wird er der „Birdman“, der Vogelmann genannt.
Auch wir haben Vögel aus Pappmaché, Federn und Kieselsteinen gebastelt, Vogelbilder mit Jaxonkreide, Acrylfarbe, Filzstiften und Tusche gemalt, Blumentöpfe verziert und ein Vogelbüchlein bearbeitet.

Bei uns war es sehr bunt, sehr lustig, sehr kreativ, denn nach kurzer Zeit hatten wir uns alle in kleine Vogelmänner und Vogelfrauen verwandelt.
(Silke Stein Mai 2016)
the-birdman1the-birdman2

Blumenpressen – Blumen pressen

blumenpressen1
Blumenpressen – Blumen pressen

In diesem Projekt haben wir zunächst eine eigene Blumenpresse aus Holz gebaut und diese gestaltet.
Dann ging es los mit dem Sammeln schöner Blüten.
Am zweiten Projekttag suchten wir im Wald und auf der Wiese nach Frühblühern, die in unsere Blumenpressen wanderten.
Aus den Blüten entstanden dann bunte Lesezeichen, wunderschöne Osteranhänger und Windlichter.
(A. Isenburg Mai 2016)

blumenpressen2

Ateliertage März 2016

Unsere ersten drei Atelier – Tage fanden im März statt. Es gab wieder tolle Angebote und Projekte rund um die Natur. Hier einige Einblicke und Berichte:

Atelier „ Auf den Spuren der Waldtiere“

Waldtiere hinterlassen viele Spuren. Doch man braucht einen guten Blick um sie zu erkennen. Sie hinterlassen nicht nur Trittspuren, sondern z.B.  auch Fraßspuren, Fell und auch Kot. Schon auf dem Weg in den Wald entdeckten wir, dass viele Tiere unterwegs gewesen waren.
Die Spiele „Maus und Eule“ aber auch „Hase und  Fuchs“, bei dem sich die Kinder wie Häschen im Wald verstecken müssen, haben allen viel Spaß gemacht.
Wir waren auch kreativ und haben Fußabdrücke in Ton gedrückt und selbst Stempel hergestellt, die wir mit nach Hause nehmen durften.
Das Tollste war, dass wir neben vielen Spuren dann tatsächlich auch Tiere sahen: Eichhörnchen, Eichelhäher und Rehe, die direkt vor uns den Weg überquerten.

IMG_2975 Atelier Waldtiere 1

IMG_3001 Atelier Waldtiere 3


Das waren unsere zwei Eltern – Ateliers:
Foto Elternatelier 1

Foto Eltern Atelier 2


Projektunterricht an der Schönbuchschule – April 2015

Dieses Jahr gibt es zum ersten Mal Projekttage an der Schönbuchschule. Anders als im letzten Jahr sind sie den ganzen Tag und nicht nur eine Stunde. Besonders toll war, dass viele Eltern ein Projekt leiteten. Die Schüler durften sich aussuchen zu welchem Projekt sie wollten. Alle wurden irgendwo angenommen aber nicht unbedingt wo sie am meisten wollten.

Meriam und Danae


Die rasenden Reporter waren überall unterwegs, interviewten, fotographierten und schrieben dann am Computer die Berichte. Sie wünschen euch allen viel Spaß beim Lesen.

Mitglieder: Elisa, Leo, Coralie, Sophie, Jacob, Danae, Meriam, Tom, Dominik, Niklas, Emily, Milica

Leitung: Papadopoulou, Ritter

Assistent: Jan


Thema: Geologie

Herr Wohlleben und Frau Knaupp

Was machen Sie?

Wir machen die Entstehung der Erde und das ist eine Wissenschaft für sich. Die Menschen konnten erst nicht in die Erde bohren und wir werden hier jetzt ein paar Experimente machen. Zum Beispiel die Entstehung der Erde, also zum Beispiel haben wir gerade den Urknall mit Seifenblasen nachgemacht.

Und so ist die Erde entstanden und bei uns ist die Erde jetzt eine Pampelmuse, die wir nachher aufschneiden. Und wir werden dann mal sehen, wie es da drin aussieht. Dann werden wir uns mit der Erdneuzeit beschäftigen. Das sind dann die Dinosaurier und die Menschen sind dann im Vergleich der Erdentstehung ganz jung.

Beim nächsten Mal fahren wir mit der Drahtseilbahn zur Schwälblesklinge. Hier kann man sehr gut die einzelnen Schichten sehen. Beim dritten Mal fahren wir ins Löwentormuseum.

Jan


Von Korn zum Brot

Frau Kull und Frau Seeger

Die Gruppe war in der Eselsmühle. Es hat Spaß gemacht.

Wie fandet ihr das Wetter auf dem Ausflug? Ziemlich kalt.

Wir haben auch Brot bekommen! Welche Sorten? Es gab Sonnenblumenbrot und noch viele andere Arten.

Jan und Tom


Coole Schokolade

Frau Reichert

Ein paar Schüler aus den 1.,2.,3. und 4. Klassen haben das Projekt Schokolade gewählt. Die Schüler haben unterschiedliche Sorten Schokolade probiert. Eine trockene Schokolade, eine cremige Schokolade, auch eine bittere und eine süße Schokolade haben sie probiert. Die trockene Schokolade hat 95%, die bittere Schokolade hat 70% Kakao, die süße Schokolade hat 37% Kakao und die cremige Schokolade hat 0% Kakao. Sie machen auch eigene Schokolade. Sie haben einen Ausflug zu Ritter Sport gemacht. Sie haben gesagt, dass es sehr schön war. Die Kinder haben auch eigene Schokolade gemacht. Die Kinder sagen, dass ihnen die Schokolade schmeckt.

Jacob


Leckeres aus dem Blumentopf

Frau Isenburg

Sie säen verschiedene leckere Sachen, zum Beispiel: Kürbisse, Paprika, Radieschen und Salat. Sie benutzen dafür: Erde, Töpfe, Wasser und Ton. Das Projekt ist sehr interessant. Sie müssen das Gemüse nicht kaufen, sondern nur die Samen kaufen, dann säen und danach gießen sie die Samen und wenn sie reif sind können sie ernten. Sie basteln auch Blumentöpfe und verzieren sie mit Muscheln, Stöcken und Federn.

Milica und Emily


„Die Tiere tanzen Rock´n´Roll im Mondenschein“ – Ein Musiktheater über Umweltschutz

Frau Stein und Frau Litz

Das Musiktheaterstück hatte was mit Umweltschutz zu tun. Die Leiterinnen waren Frau Stein und Frau Litz. Das Projekt war sehr beliebt. Sehr viele Kinder hatten sich angemeldet, aber nur 22 wurden angenommen. Es war sehr viel Gesang und Tanzerei dabei. Eins der Lieder hieß: „Die Tiere tanzen Rock´n´Roll im Mondenschein“ das war besonders toll! Bei dem Projekt malten manche Kinder das Bühnenbild mit dem Teich, Seerosen und anderen Sachen, z.B. Enten und das machte ihnen viel Spaß. Gleichzeitig probte die andere Gruppe Lieder. Während die Leiterin Frau Stein auf dem Keyboard spielte und selber mitsang. Frau Litz hatte auch bei einem Interview gesagt: „Die Kinder bekommen alle eine Rolle in unserem Stück, es sind immer Gruppen die etwas aufführen und jeder ist beteiligt.“ Frau Stein ist Chor-Leiterin und hat deshalb das Projekt zur Auswahl gestellt. Anscheinend ist sie aber nicht besonders in Eile weil sie beschlossen haben, es nach den Projekttagen aufzuführen. Am Ende des Stückes befreiten die Kinder den Teich von dem Müll und die Tiere waren wieder glücklich. Zum Dank kam auch noch eine sehr berühmte Froschdame, die Sängerin war mit ihrem Chor vor Ort und sie sangen eine Oper. Dabei lernen die Kinder, dass sie ihren Müll nicht einfach in den Teich werfen sollen, sondern Rücksicht auf die Tiere nehmen müssen.

Danae und Meriam


Weltraum und Sterne

Frau Trick

In diesem Projekt geht es um den Weltraum wie der Name schon sagt. Doch es ist auch sehr interessant denn es ist nicht langweilig über Sterne und Weltraum zu lernen. Weil der Weltraum sehr groß ist und sehr schön. In diesem Projekt wird ein Teleskop gebaut und Raketen gebastelt. Sie haben auch schöne Lieder gesunden, natürlich über den Weltraum. Und es haben manche fliegende Untertassen gebastelt.

Emily und Milica


Auf Wiesen und in Wäldern…. Wir suchen den Frühling!

Frau Hörbe und Frau Leube

Die Projektleiterinnen Frau Hörbe und Frau Leube waren viel mit den Kindern unterwegs, z.B. im Wald und im Schulgarten. Im Wald erforschten sie wie der Frühling riecht, schmeckt, sich anhört und anfühlt. Sie haben im Bewegungsraum Spiele zum Thema Frühling gespielt. Im Schulgarten am Teichen haben sie auch Wasserschnecken gefunden, sie setzten die Schnecken an einem Waldteich wieder aus.

Meriam und Danae